bg-country-switch

Unsere Produkte kaufen

Reduzierung der Verbreitung von Infektionen auf globaler Ebene
„Erforderliches Wirkungsspektrum SARS-CoV-2: begrenzt viruzid ”
Das Virus (SARS CoV-2) gehört zu den Coronaviren innerhalb der Familie der Coronaviridae. Diese behüllten Viren verursachen Magen-Darm-Infektionen, Atemwegsinfektionen wie Bronchitis oder Erkältungen, aber auch schwere akute Atemwegssyndrome. Zu letzteren gehören Vertreter wie SARS-CoV (Schweres Akutes Respiratorisches Syndrom Coronavirus) und MERS-CoV (Middle East Respiratory Syndrome Coronavirus). Die Übertragung erfolgt hauptsächlich durch Tröpfchen- oder Kontaktinfektion. Die Inkubationszeit von SARS CoV-2 beträgt bis zu 14 Tage und das Virus kann innerhalb dieses Zeitraums potenziell übertragen werden, noch bevor erste Symptome auftreten.

Alle Desinfektionsmittel von HARTMANN für Hände (Sterillium-Produkte), Haut, Flächen (Bacillol-, Kohrsolin-, Mikrobac-, Dismozon-Produkte) und Instrumente (Bomix plus, Korsolex-Produkte) erfüllen die Wirksamkeitsanforderungen an die begrenzte Viruzidie und können verwendet werden. 
1440 x 1680 (6:7 Aspect Ratio)
Als Privatanwender erhalten Sie HARTMANN Produkte in unserem  MoliCare Online-Portal oder in Apotheken und Sanitätshäusern. Unsere gewerbetreibenden Partner beziehen unsere HARTMANN Produkte über den HARTMANN Händler-Shop oder beim Fachhändler.

HARTMANN Statement zur aktuellen Situation

Das Coronavirus hält die ganze Welt in Atem und die aktuelle Versorgungslage spitzt sich nun auch in Deutschland dramatisch zu.

Seien Sie versichert
Wir geben unser Bestes, um Ihre Anfragen zu bearbeiten. So haben wir eine globale Task Force eingerichtet, um die vielen herausfordernden Aspekte dieser Situation laufend zu untersuchen, zu steuern und Maßnahmen einzuleiten.

Unser Ziel: Flächendeckende Versorgung sicherstellen
Um eine möglichst flächendeckende Versorgung sicherzustellen, sind wir in einen manuellen Zuteilungsmodus übergegangen. Hierbei fokussieren wir uns insbesondere auf unsere Partner aus den gesellschaftspolitisch sensiblen Gesundheitsbereichen inklusive Kliniken, Altenheime, den neugebildeten Corona-Zentren, systemkritische Bereiche und Arztpraxen. Wir behalten uns vor, in den nächsten Wochen auch eine geografische Priorisierung zu ergänzen, um mögliche Krisengebiete zu bevorzugen.

Ein klares „Nein“ zu Wucherpreisen
In den letzten Tagen haben wir mehrfach sehen müssen, dass unsere Produkte bei einigen Online- Händlern zu absoluten Wucherpreisen angeboten wurden. Wir distanzieren uns klar von dieser beschämenden Preistreiberei und sind dabei, mit unseren Partnern gegen diese Krisentrittbrettfahrer vorzugehen.

In direktem Kontakt mit dem Gesundheitsministerium
Sie haben sicherlich aus den Medien entnommen, dass die deutsche Bundesregierung ein Exportverbot für bestimmte medizinische Schutzausrüstungen erlassen hat. Wir sind derzeit gemeinsam mit unseren Marktbegleitern und Industrieverbänden im direkten Austausch mit den politischen Entscheidungsträgern, um gemeinsame Konzepte zu erarbeiten, die helfen, die Versorgungssicherheit zu gewährleisten.

Gemeinsam
Die Situation ist sicherlich eine immense Herausforderung für uns alle – sei es im privaten wie im geschäftlichen Umfeld. Wir sind überzeugt: Gemeinsam werden wir es schaffen, den Virus einzudämmen und wieder zu unserem normalen Leben zurückzukehren.