Rezertifizierung ICW®

Jährlich acht Punkte fordert die ICW® zur Rezertifizierung – wir bieten dafür mehrere interessante Fortbildungen. 

Worum geht es?

Die gemeinsame Zertifizierungsstelle von ICW® und PersCert TÜV hat seit 2008 die Zertifikate auf fünf Jahre befristet. Damit sollen die Aktualität des Wissens und die fachliche Qualifizierung der Seminarabschlüsse gesichert werden.

Die Aufrechterhaltung der TÜV Zertifikate Wundexperte ICW®, Ärztlicher Wundexperte ICW®, Pflegetherapeut Wunde ICW® sowie Fachtherapeut Wunde ICW® setzt voraus, dass jährlich mindestens 8 Rezertifizierungspunkte erworben werden. Insgesamt 40 Punkte in 5 Jahren. Grundsätzlich haben Sie auch die Möglichkeit, bis zu 8 Punkte über eLearning in einem Jahr zu erreichen, was aber insgesamt auf 24 Punkten ( 3 Jahre á 8 Punkte) begrenzt ist.


Somit können Sie insgesamt dreimal in 5 Jahren die geforderten 24 Fortbildungspunkte in Form von eLearnings erbringen.

Initiative chronische Wunden e. V.


Zur Verbesserung der Prophylaxe, Diagnostik und Therapie von Menschen mit chronischen Wunden gründeten 1995 Ärzte, Pflegende, Mitarbeiter von Kostenträgern und anderen Engagierte die Initiative Chronische Wunden e.V., kurz ICW®.

Praxisnahe Konzepte für eine optimale Versorgung der Betroffenen stehen im Fokus der Arbeit. Zu diesem Zweck hat die ICW® 2004 ein Curriculum erstellt, das auch internationalen Ansprüchen genügt und die Grundlage der mit anerkannten Partnern durchgeführten Bildungsangebote darstellt. Die inhaltliche Ausgestaltung übernimmt die ICW®, die formale Überwachung der TÜV Rheinland.

Die ICW® arbeitet eng mit dem DBfK, dem DPV und der EWMA, der European Wound Management Association, zusammen. Die Zertifikate der ICW® sind daher auch der einzige Bildungsabschluss im Wundmanagement in Deutschland, der von der EWMA anerkannt ist!

ICW Initiative Chronische Wunden - Seminar

Fakten auf einen Blick

blauer Icon Leitziel
Leitziel
Auffrischung des Wissens zur Aufrechterhaltung des Zertifikats und Sicherstellung der fachlichen Qualifizierung der Seminarabschlüsse
blauer Icon Abschluss
Abschluss
zwischen 8 und 16 Rezertifizierungspunkten,
je nach Kurs
blauer Icon Umfang
Umfang
Tagesseminar 9.00 bis 16.15 Uhr

Übersicht Rezertifizierungsveranstaltungen

Die Anzahl der Punkte, die für eine Veranstaltung vergeben werden, legt die Anerkennungs- und Zertifizierungsstelle der ICW® bei Prüfung und Zulassung der Veranstaltung fest.

Termine und Anmeldung

Die Seminargebühr für die Veranstaltung durch die Akademie Wundmitte beträgt 110 €. Bitte klicken Sie einfach auf den gewünschten Termin, um direkt zur Anmeldung zu gelangen:

Thema

Rezertifizierungs-
punkte

OrtDatum
Scham, Ekel und Strategien
in der Wundbehandlung
8Ingolstadt25.10.2022
Das Feuer löschen – Umgang
mit infektionsgefährdeten und
infizierten Wunden
8Kassel02.11.2022
Ulcus cruris + Kompressionstherapie
mit praktischen Übungen
8
Bedburg09.11.2022
Dekubitus –
Was fordert der Expertenstandard?
8Karlsruhe16.11.2022
Das ganzheitliche Assessment eines Patienten mit chronischen Wunden8
Rottweil
08.12.2022
Das Feuer löschen – Umgang
mit infektionsgefährdeten und
infizierten Wunden
8Hamburg14.12.2022
Auf Spurensuche in der
Wundversorgung
8
Stuttgart
15.12.2022
Das diabetische Fußulkus - der Druck muss weg!
8Stuttgart12.01.2023
Antimicrobial Stewardship – interdisziplinäre Behandlung von infizierten Wunden8Balingen08.03.2023
FreshUp - Wundauflagen
8Stuttgart08.03.2023
Wie war das mit dem Leibesinselschwund?8Tübingen09.03.2023
Infektmanagement: Keimlasten und therapeutische Konsequenzen
8Koblenz16.03.2023
Auf Spurensuche in der Wundversorgung8Stuttgart20.03.2023
Dekubitus Tag mit Kinestetik
8Saarbrücken26.04.2023
DFS mit Filzen und NPWT & Fallbeispiele8Nürnberg06.05.2023
Workshop Exsudatmanagement und Neues in der Wundversorgung
8Stuttgart17.05.2023
Exsudatmanagement und aktuelle Fälle aus der Praxis (Fistelversorgung. Akne inversa, Hautdiphtherie)
8Dresden21.06.2023
Auf Spurensuche in der Wundversorgung8Stuttgart29.06.2023
Dekubitus und Versorgungsmöglichkeiten8Ellwangen01.07.2023
Wunde - einfach praktisch (interaktive Fälle)8Leipzig06.07.2023
Fresh up Kompressionstherapie mit Workshop8Weinheim06.07.2023
Infektmanagement: Keimlasten und therapeutische Konsequenzen
8Stuttgart13.07.2023
Dekubitus und Versorgungsmöglichkeiten8Bonn06.09.2023
Fresh up Kompressionstherapie mit Workshop
8Homburg27.09.2023
Wie war das mit dem Leibesinselschwund?
8Stuttgart28.09.2023
Gefäßerkrankungen, arteriell und venös, pflegerische Aufgaben, spezielle Maßnahmen nach Amputation
8Tübingen28.09.2023
Acne Inversa & "seltene Wundursachen"8Frankfurt04.10.2023
Lip-Lympödem & Wundversorgung, sowie Kompressionssysteme und deren Anwendung8Balingen05.10.2023
Ulcus cruris und Kompressionstherapie8Hannover05.10.2023
Dekubitus vs. IAD
8Bremen11.10.2023
Wundversorgung von A bis Z
8Traunstein18.10.2023
Scham, Ekel und Strategien in der Wundbehandlung8Bamberg24.10.2023
Kompressionsworkshop
8Paderborn25.10.2023
Wunde - einfach praktisch (interaktive Fälle)8Magdeburg08.11.2023
Wunddokumentation8Bedburg08.11.2023
Infektmanagement: Keimlasten und therapeutische Konsequenzen
8Weinheim08.11.2023
"Exotische" Wunden
8Stuttgart09.11.2023
Wundversorgung im Alltag - jeden Tag eine neue Herausforderung
8Karlsruhe16.11.2023
Wo entsteht der Dekubitus in unserer Einrichtung?
8Tübingen16.11.2023
Dermatologische Erkrankungen und Wunden8Rostock22.11.2023
Wunddokumentation - näher betrachtet8Ahaus23.11.2023
Dekubitus - Was fordert der Expertenstandard?8Landau in der Pfalz24.11.2023
Ulcus Cruris - Anatomie und Pathophysiologie inkl. Diagnostik & Kompressionsworkshop
8Köln29.11.2023
Unterschätzte und oft falsch eingeschätzte Hautschäden und Wunden: MARSI, Skin Tears, IAD versus Dekubitus, etc. & Versorgungsoptionen an schwierigen Körperstellen8Hamburg14.12.2023