Rezertifizierung ICW®

Jährlich acht Punkte fordert die ICW® zur Rezertifizierung – und bietet dafür mehrere interessante Fortbildungen. 

Worum geht es?

Die gemeinsame Zertifizierungsstelle von ICW® und PersCert TÜV hat seit 2008 die Zertifikate auf fünf Jahre befristet. Damit sollen die Aktualität des Wissens und die fachliche Qualifizierung der Seminarabschlüsse gesichert werden.

Die Aufrechterhaltung der TÜV Zertifikate Wundexperte ICW®, Ärztlicher Wundexperte ICW®, Pflegetherapeut Wunde ICW® sowie Fachtherapeut Wunde ICW® setzt voraus, dass jährlich mindestens 8 Rezertifizierungspunkte erworben werden. Dies gilt für Wundexperten, die ihr Zertifikat nach 2008 erlangt haben. Zertifikate vor 2008 bleiben unbefristet gültig.

Aufgrund der Corona-Pandemie ist es einmalig möglich, den Erwerb der Punkte im Folgejahr nachzuholen, also z. B. im Jahr 2021 nicht 8, sondern 16 Punkte für zwei Jahre zu sammeln.

Initiative chronische Wunden e. V.

Zur Verbesserung der Prophylaxe, Diagnostik und Therapie von Menschen mit chronischen Wunden gründeten 1995 Ärzte, Pflegende, Mitarbeiter von Kostenträgern und anderen Engagierte die Initiative Chronische Wunden e.V., kurz ICW®.

Praxisnahe Konzepte für eine optimale Versorgung der Betroffenen stehen im Fokus der Arbeit. Zu diesem Zweck hat die ICW® 2004 ein Curriculum erstellt, das auch internationalen Ansprüchen genügt und die Grundlage der mit anerkannten Partnern durchgeführten Bildungsangebote darstellt. Die inhaltliche Ausgestaltung übernimmt die ICW®, die formale Überwachung der TÜV Rheinland.

Die ICW® arbeitet eng mit dem DBfK, dem DPV und der EWMA, der European Wound Management Association, zusammen. Die Zertifikate der ICW® sind daher auch der einzige Bildungsabschluss im Wundmanagement in Deutschland, der von der EWMA anerkannt ist!

ICW Initiative Chronische Wunden - Seminar

Fakten auf einen Blick

blauer Icon Leitziel
Leitziel
Auffrischung des Wissens zur Aufrechterhaltung des Zertifikats und Sicherstellung der fachlichen Qualifizierung der Seminarabschlüsse
blauer Icon Abschluss
Abschluss
8 Rezertifizierungspunkte
blauer Icon Umfang
Umfang
Tagesseminar 9.00 bis 16.15 Uhr

Übersicht Rezertifizierungsveranstaltungen

Die Anzahl der Punkte, die für eine Veranstaltung vergeben werden, legt die Anerkennungs- und Zertifizierungsstelle der ICW® bei Prüfung und Zulassung der Veranstaltung fest.

Folgende Rezertifizierungsveranstaltungen werden angeboten:

  • Der „Leibinselschwund“ beim Diabetischen Fußsyndrom
  • Phasengerechte Wundversorgung - richtig beurteilen, behandeln und dokumentieren
  • Was läuft schief in der Wundversorgung?

Termine und Anmeldung

Bitte klicken Sie einfach auf den gewünschten Termin, um direkt zur Anmeldung zu gelangen:

Thema

Rezertifizierungs-
punkte

OrtDatum
„Leibinselschwund“ beim Diabetischen Fußsyndrom
8
Stuttgart22.04.2021
Phasengerechte Wundversorgung -
richtig beurteilen, behandeln und dokumentieren
8Stuttgart
16.12.2021
Was läuft schief in der Wundversorgung?
8Stuttgart03.09.2021