Geprüfte(r) Wundberater(in) AWM®

Das sechstätige Basis-Seminar der Akademie für Wundmanagement stellt die Basiskomponente der AWM®-Ausbildung dar und gibt einen breiten und praxisnahen Überblick über alle Fragen der Wundbehandlung. Darauf aufgesetzt wird ein zweitägiges Aufbauseminar bei dem die Themen vertieft und die Praxisberichte der Teilnehmer(innen) vorgestellt werden.

Worum geht es?

Über sechs Tage erstreckt sich das Basis-Seminar Wundberater(in), bei dem praktisches und theoretisches Wissen über Wundheilung und Wundbehandlung ganzheitlich vermittelt wird. Das Ziel: eine optimale und am Patienten orientierte Wundbehandlung zu ermöglichen.

Nach dem Besuch des Basisseminars können die Teilnehmer*innen das zweitägige Aufbauseminar besuchen, um im Anschluss die Prüfung abzulegen.

Das Seminar richtet sich an Pflegekräfte und Mediziner*innen, aber auch an Mitarbeiter*innen aus dem Bereich von Krankenkassen und Sanitätshäusern.

Akademie für Wundmanagement AWM®


Die sachgerechte Versorgung von Wunden ist weiterhin eine große Aufgabe und benötigt qualifizierte Wundbehandler. Dabei gibt es in Medizin und Pflege ständig neue Erkenntnisse. Dies bedeutet, dass der eigene Wissensstand zu medizinischen und pflegerischen Themen jeden Tag neu zu hinterfragen ist und den neuen Anforderungen angepasst werden muss.

Seit 1997 hat sich die Duale Hochschule Baden-Württemberg das zur Aufgabe gemacht. Die Themen der „Akademie für Wundmanagement“ spiegeln ein interdisziplinäres Bildungsangebot wider, das sich an international bestehenden Konzepten orientiert.

Heute umfasst das Programm der AWM® noch weitere Kurse, die sich – auch damit unterscheidet sich die AWM® von anderen Angeboten – an eine breite Zielgruppe wenden.

Fakten auf einen Blick

blauer Icon Leitziel
Leitziel
Die Absolvierung des Basis-Seminars befähigt zur fachgerechten Versorgung von Menschen mit akuten und chronischen Wunden sowie zur Umsetzung präventiver Maßnahmen.
blauer Icon Abschluss
Abschluss
Nach absolvierter DDA-Prüfung und dem Besuch des Aufbauseminars erhalten die Teilnehmer das Zertifikat: „Geprüfte(r) Wundberater*in AWM®“ zertifiziert von der DDA.
blauer Icon Umfang
Umfang
- Basisseminar 6 Tage 
- Aufbauseminar 2 Tage inkl. Präsentation der Praxisberichte
 - Zusatzqualifikation 3 Tage (23 UE), Online und Präsenz

Die Themen des Basisseminars

  • Aufbau und Funktionen der Haut
  • Fallbezogenes Wundmanagement am Beispiel Decubitalulcus
  • Das diabetische Fußsyndrom: Entstehungsursachen und Behandlungsmöglichkeiten
  • Chronisch venöse Insuffizienz und Ulcus cruris venosum
  • Professionelles Wundmanagement bei akuten und chronischen Wunden
  • Rechtliche Aspekte der Wundbehandlung
  • Topische Arzneimittel zur Wundbehandlung
  • Standardisierte Wunddokumentation
  • Qualitätssicherung durch digitale Wunddokumentation
  • Allgemeine Anforderungen an Wundauflagen
  • Hygiene und Verbandwechsel
  • Praktische Umsetzung der Pflegestandards
  • Expertenstandard – Pflege von Menschen mit chronischen Wunden
  • Ulcus cruris mixtum und arterielle Verschlusskrankheit
  • Kompressionstherapie
  • Unterdruck-Wundtherapie (NPWT)

Die Themen des Aufbauseminars

  • Patientenedukation
  • Abrechnungsmodalitäten im Gesundheitswesen
  • Wundheilungsstörungen bei Malnutrition
  • Hautpflege bei chronischen Problemwunden
  • Multiresistente Keime in der Wundbehandlung
  • Schmerz bei Wundpatienten
  • Wunddebridement und Wundheilung
  • Die Rolle des Lymphgefäßsystems in der Wundbehandlung
  • Das Berufsbild des Podologen

Die Themen der Zusatzqualifikation
(nach §6 HKP-Rahmenbedingungen)

  • Zusammenwirken unseres Gefäßsystems – Arterie – Vene – Lymphbahn
  • Resümee der gefäßbedingten Erkrankungen
  • Lymphangiopathien – Lymphödem, Lymphfistel, Lymphocele
  • Neues zur pAVK
  • Leitlinie Kompressionstherapie
  • Unterschied Flach- und Rundstrickversorgung
  • Verordnung von Heil- und Hilfsmitteln
  • Palliative Wundversorgung
  • Mikrobiologie – Erregerspektrum in der Wundbehandlung
  • Qualitätssicherung in der Wundbehandlung
  • Schnittstellenmanagement: Casemanagement und Entlassungsmanagement
  • Dekubitusprophylaxe
  • Kompressionstherapie – Verbandstechnik
  • Update Wunddokumentation
  • Lokales Infektmanagement
  • Schriftliche Prüfung (MC)

Termine und Anmeldung Basisseminar

Die Teilnahmegebühr für das Basisseminar inkl. den Seminarunterlagen und der Prüfungsgebühr beträgt
750,00 €.
Seminar-
nummer

DatumOrt
7.1
09. bis 14.Mai 2022

Akademie für Wundmanagement,
Duale Hochschule Baden Württemberg, Heidenheim

7.2
19. bis 24. September 2022
Akademie für Wundmanagement,
Duale Hochschule Baden Württemberg, Heidenheim

Termine und Anmeldung Aufbauseminar

Die Teilnahmegebühr für das Aufbauseminar inkl. den Seminarunterlagen und dem DDA-Zertifikat beträgt
250,00 €.
Seminar-
nummer

DatumOrt
7.3
18. bis 19. November 2022

Akademie für Wundmanagement,
Duale Hochschule Baden Württemberg, Heidenheim


Termine und Anmeldung Zusatzqualifikation

Die Teilnahmegebühr für die Zusatzqualifikation inkl. den Seminarunterlagen und der Prüfungsgebühr beträgt
340,00 €.

TeilDatumOrt
Teil 1 (Online)
18. bis 19.Juni 2022
Akademie für Wundmanagement,
Duale Hochschule Baden Württemberg, Heidenheim
Teil 2 (Präsenz)
09. Juli 2022
Akademie für Wundmanagement,
Duale Hochschule Baden Württemberg, Heidenheim