Ärztlicher Wundtherapeut
Akademie Wundmitte (WMAK)

Die spezielle Fortbildung gibt Ärztinnen und Ärzten einen Überblick über die aktuellen Methoden und Produkte im Bereich der Versorgung der chronischen Wunden und erleichtert damit die Zusammenarbeit mit den Wundmanagern in der ambulanten Pflege.

Worum geht es?

Die Versorgung der chronischen Wunden bzw. Problemwunden wird in der ambulanten Pflege meist von freiberuflichen oder bei Homecare-Anbietern beschäftigten Wundmanagern geleistet.

Es gibt in Deutschland eine Vielzahl von Wundauflagenherstellern mit großen Produktpaletten. Es ist schwer, den Überblick zu behalten und zu wissen, wann moderne Wundauflagen medizinisch sinnvoll sind und wie sie sachgerecht angelegt werden. Hier hat die Wundmitte Akademie in Zusammenarbeit mit der MEDIVERBUND AG eine spezielle Fortbildung zur modernen Wundversorgung für Ärzte entwickelt, die seit 2015 angeboten wird. Dort erhalten Ärzte und Ärztinnen produktneutral das notwendige Wissen, damit sie auch im Umgang mit Wundmanagern sicher und fundiert auftreten können.

Akademie Wundmitte
Als zertifizierter Bildungsträger informiert die Wundmitte in Stuttgart über Schulungsmöglichkeiten, ICW Wundexpertenkurse, Rezertifizierungsveranstaltungen, Netzwerke im Bereich Wundversorgung, Wundsprechstunden und wundheilungsfördernde Ernährung. Das Informationsangebot richtet sich an Patienten sowie deren Angehörige, an Ärzte, Pflegepersonal und alle am Wundversorgungsprozess beteiligten Personen.

Als unabhängige Institution kann sie ganz individuell auf die Bedürfnisse der Kunden eingehen und sie schulen und beraten, ohne in einen Interessenskonflikt zu geraten.

Zusätzlich bietet die Wundmitte Herstellern, Pflegediensten oder Homecare-Unternehmen die Möglichkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen bei Veranstaltungen an Informationsständen vorzustellen.

Fakten auf einen Blick

blauer Icon Leitziel
Leitziel
- Sichere Beurteilung von Wunden
- Kenntnis der phasengerechten Wundbehandlung
- Moderne Wundauflagen zielgerichtet, wirtschaftlich einsetzen
- Profunde Überprüfung und Überwachung nichtärztlicher Wundbehandlungen
blauer Icon Abschluss
Abschluss
Teilnahmebestätigung von MEDIVERBUND und Wundmitte Akademie Zertifikat. Dies ist aber KEINE Zertifizierung durch die ICW®.
Die Teilnehmer erhalten 50 CME-Punkte.
blauer Icon Umfang
Umfang
- ca. 50 Stunden Theorieunterricht (6 Tage)
- klinische Visite (1/2 Tag) Wundvisite im Klinikum Bad Cannstatt.
Am letzten Tag begleiten die Teilnehmer den wissenschaftlichen Leiter der Fortbildung im Stadtklinikum Stuttgart bei seiner Wundvisite und tauschen sich mit ihm über die Methoden der modernen Wundversorgung am Patienten aus.

Die Themen

  • Wundbeurteilung
  • Diabetischer Fuß
  • Dekubitus
  • Palliative Wundversorgung
  • Infizierte Wunden
  • Hygiene
  • Schmerzbehandlung
  • Recht
  • Wunddokumentation
  • Podologie
  • Plastische Chirurgie
  • Physische Wundheilungsphasen
  • Phasengerechte Behandlung
  • Ulcera bei Hauterkrankungen
  • Kompressionstherapie (mit praktischen Übungen)
  • Wundheilungsförderung durch Ernährung
  • Materialkunde – Produktgruppen (mit praktischen Übungen)
  • Überleitungsmanagement und Erstellung eines regionalen Therapiestandards

Termine und Anmeldung

Die Seminare finden in zwei Blöcken an je drei aufeinanderfolgenden Tagen statt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 1.790,00 €.
OrtDatumAnbieter
Stuttgart17. bis 19. Juni 2021 und 15. bis 17. Juli 2021
Akademie Wundmitte