Geschäftsbericht 2021 der HARTMANN GRUPPE

HARTMANN GRUPPE | Konzernabschluss 96 Ungewisse zukünftige Ereignisse Zum 31. Dezember 2021 bestanden im Konzern Eventualverbindlichkeiten in Form von Garantien und ähnlichen Verpflichtungen aus dem gewöhnlichen Geschäftsbetrieb in geringfügigem Umfang. Es wird angenommen, dass daraus keine wesentlichen Zahlungsverpflichtungen entstehen. Angaben zur Kapitalflussrechnung Die Kapitalflussrechnung zeigt, wie sich die Zahlungsmittel der HARTMANN GRUPPE im Laufe des Berichtsjahrs durch Mittelzu- und Mittelabflüsse verändert haben. Dabei sind die Zahlungsströme nach Geschäfts-, Investitions- und Finanzierungstätigkeit gegliedert. Der operative Cash-Flow reduzierte sich gegenüber dem Vorjahr um 174,3 Mio. EUR auf 130,6 Mio. EUR. Dieser Rückgang ist auf die im Vorjahr enthaltenen positiven pandemiebedingten Effekte auf die Ergebnissituation der HARTMANN GRUPPE und aus der gegenüber dem Vorjahr höheren Kapitalbindung im Working Capital zurückzuführen. Der Mittelabfluss aus Investitionstätigkeit lag bei 176,9 (2020: 101,7) Mio. EUR und erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr um 75,2 Mio. EUR. Die Zunahme basierte auf höheren Auszahlungen für Investitionen in Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte sowie der Auszahlung für den Erwerb der Anteile an der web care LBJ GmbH. Der Free Cash-Flow lag bei -46,3 Mio. EUR und damit um 249,6 Mio. EUR unter dem Vorjahreswert. Die nachfolgenden Tabellen zeigen die Entwicklung der sonstigen finanziellen Verbindlichkeiten mit Zahlungen im Cash-Flow aus der Finanzierungstätigkeit: Cash-Flow Nicht zahlungswirksame Veränderungen in Tausend EUR Stand 1. Januar 2020 + Mittelzufluss - Mittelabfluss Währungsumrechnung Umbuchungen Sonstiges Stand 31. Dezember 2020 Langfristige sonstige finanzielle Verbindlichkeiten aus Leasingverbindlichkeiten 58.760 –2 –1.475 –26.449 14.435 45.269 aus sonstigen verzinslichen finanziellen Verbindlichkeiten 4.847 –980 –1 –1.306 1.883 4.443 Kurzfristige sonstige finanzielle Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten 772 –1.515 0 0 854 111 aus Leasingverbindlichkeiten 22.103 –27.667 –660 26.449 2.085 22.310 aus sonstigen verzinslichen finanziellen Verbindlichkeiten 1.331 –1.350 0 1.306 0 1.287 Zwischensumme 87.813 –31.514 –2.136 0 19.257 73.420 Zur Veräußerung bestimmte Verbindlichkeiten 3.999 –491 0 0 –3.508 0 Gesamtsumme 91.812 –32.005 –2.136 0 15.749 73.420

RkJQdWJsaXNoZXIy NDU5MjM=