Geschäftsbericht 2021 der HARTMANN GRUPPE

HARTMANN GRUPPE | Konzernabschluss 92 Die folgende Tabelle zeigt die Angaben zur Saldierung für das am 31. Dezember 2020 beendete Jahr: in Tausend EUR Bruttobetrag zum 31. Dezember 2020 Bilanzielle Saldierung Bilanzausweis Nicht bilanziell saldierte Beträge Fair Value finanzielle Sicherheiten Nettobetrag zum 31. Dezember 2020 Finanzielle Vermögenswerte Derivate 1.869 0 1.869 1.745 0 124 Forderungen aus Lieferungen und Leistungen 373.705 42.700 331.004 0 0 331.004 Finanzielle Verbindlichkeiten Derivate 11.627 0 11.627 1.745 0 9.882 Sonstige Verbindlichkeiten 188.581 42.700 145.881 0 0 145.881 Die folgende Tabelle zeigt die Angaben zur Saldierung für das am 31. Dezember 2021 beendete Jahr: in Tausend EUR Bruttobetrag zum 31. Dezember 2021 Bilanzielle Saldierung Bilanzausweis Nicht bilanziell saldierte Beträge Fair Value finanzielle Sicherheiten Nettobetrag zum 31. Dezember 2021 Finanzielle Vermögenswerte Derivate 16.426 0 16.426 2.339 0 14.087 Forderungen aus Lieferungen und Leistungen 370.030 29.686 340.344 0 0 340.344 Finanzielle Verbindlichkeiten Derivate 2.409 0 2.409 2.339 0 70 Sonstige Verbindlichkeiten 162.143 29.686 132.457 0 0 132.457 Aufgrund des deutschen Rahmenvertrags für Finanztermingeschäfte in Verbindung mit ISDA-Agreements können Derivate im Insolvenzfall verrechnet werden. Forderungen aus Lieferungen und Leistungen beinhalten die Wertminderungen und werden mit Abgrenzungen für Kundenboni gemäß IAS 32 bilanziell saldiert.

RkJQdWJsaXNoZXIy NDU5MjM=