Geschäftsbericht 2021 der HARTMANN GRUPPE

Geschäftsbericht 2021 | Konzernabschluss 43 in Tausend EUR 2020 2021 Konzernergebnis 112.940 97.098 Versicherungsmathematische Gewinne und Verluste aus Pensionen und ähnlichen Verpflichtungen (vor Steuer) –16.747 26.080 Direkt im Eigenkapital erfasste latente Steuern 3.847 –6.121 Posten ohne Umgliederung in die Gewinn- und Verlustrechnung –12.900 19.959 Währungsumrechnung –26.614 17.031 Marktbewertung finanzieller Vermögenswerte und Verbindlichkeiten (vor Steuern) –12.963 36.492 - darin enthaltene Risikokomponente (Kassakomponente) –13.903 37.465 - darin enthaltene Rücklage für Sicherungskosten (Terminkomponente) 940 –973 Direkt im Eigenkapital erfasste latente Steuern 3.778 –10.619 Posten mit Umgliederung in die Gewinn- und Verlustrechnung –35.799 42.904 Gesamtergebnis 64.241 159.961 davon entfallen auf: die Aktionäre der PAUL HARTMANN AG 60.201 152.479 die nicht beherrschenden Anteile 4.040 7.482 KONZERN-GESAMTERGEBNISRECHNUNG DER HARTMANN GRUPPE zum 31. Dezember 2021

RkJQdWJsaXNoZXIy NDU5MjM=