Geschäftsbericht 2021 der HARTMANN GRUPPE

Geschäftsbericht 2021 | Konzernabschluss 79 27 Sonstige Aufwendungen in Tausend EUR 2020 2021 Ausgangsfrachten 146.058 144.224 Werbung und Werbekostenzuschüsse 81.563 87.645 Kosten für Fremdpersonal 39.618 38.391 Gebühren, Beiträge, Beratung 36.367 36.828 Instandhaltung, Wartung, Reinigung 36.443 33.857 Miete und Leasing 24.457 26.139 Kursverluste 24.238 23.795 Reise- und Repräsentationskosten 12.261 12.559 Sonstige Kosten im Personalbereich 12.321 11.016 Versicherungen 8.143 9.256 Sonstige Steuern 12.183 8.673 Öko- und Entsorgungskosten 8.907 8.426 Paletten 5.084 7.651 Kommunikationskosten 7.849 7.628 Patent- und Lizenzkosten 8.560 7.050 Sachkosten für Entwicklung und Konstruktion 3.915 6.663 Büromaterial 4.430 4.006 Buchverluste im langfristigen Vermögen 2.999 718 Übrige Aufwendungen 43.165 40.135 518.561 514.660 Im Aufwand für Miete und Leasing sind Aufwendungen aus kurzfristigen Leasingverhältnissen in Höhe von 1,8 Mio. EUR (2020: 1,4 Mio. EUR) sowie Aufwendungen für Leasingverhältnisse über geringwertige Vermögenswerte in Höhe von 0,5 Mio. EUR (2020: 0,9 Mio. EUR) enthalten. Insgesamt betragen die Zahlungsmittelabflüsse aus Leasingverbindlichkeiten 30,4 (2020: 30,0) Mio. EUR. Die übrigen sonstigen Aufwendungen umfassen eine Vielzahl von Aufwendungen, deren Wertansätze im Einzelnen nur von untergeordneter Bedeutung sind. 28 Finanzergebnis in Tausend EUR 2020 2021 Finanzierungsaufwendungen –5.036 –3.471 Finanzierungserträge 1.142 2.721 Ergebnis aus assoziierten / beteiligten Unternehmen 445 580 –3.449 –170 Bei den Finanzierungsaufwendungen handelt es sich im Wesentlichen um Zinsaufwendungen. Diese beinhalten Zinsaufwendungen für Leasingverbindlichkeiten in Höhe von 1,6 (2020: 2,1) Mio. EUR sowie die Aufzinsung von langfristigen Rückstellungen in Höhe von 0,9 (2020: 1,4) Mio. EUR. Zinsaufwendungen und -erträge wurden nach der Effektivzinsmethode berechnet.

RkJQdWJsaXNoZXIy NDU5MjM=