Geschäftsbericht 2021 der HARTMANN GRUPPE

Geschäftsbericht 2021 | Konzernabschluss 61 Veränderung beim Sachanlagevermögen aus Leasing Die Zugänge, Abschreibungen und sonstigen Veränderungen bei den aktivierten Nutzungsrechten verteilen sich zum 31. Dezember wie folgt auf die Anlageklassen: 2020 in Tausend EUR Nutzungsrechte Grundstücke und Bauten Nutzungsrechte Maschinen, technische Anlagen Nutzungsrechte Betriebs- und Geschäfts- ausstattung Nutzungsrechte Fuhrpark Gesamt Stand 1. Januar 57.128 1.810 1.461 16.882 77.281 Zugänge 10.091 421 1.788 11.784 24.084 Abschreibungen –13.373 –475 –1.064 –9.863 –24.775 Wertminderungen –4.473 –107 –54 –289 –4.923 Umbuchungen 0 9 –9 0 0 Abgänge –8.276 –566 –90 –831 –9.763 Währungsumrechnung –2.654 –16 –2 –210 –2.882 Restbuchwert am 31. Dezember 38.443 1.076 2.030 17.473 59.022 2021 in Tausend EUR Nutzungsrechte Grundstücke und Bauten Nutzungsrechte Maschinen, technische Anlagen Nutzungsrechte Betriebs- und Geschäfts- ausstattung Nutzungsrechte Fuhrpark Gesamt Stand 1. Januar 38.443 1.076 2.030 17.473 59.022 Zugänge 12.954 342 958 10.658 24.912 Abschreibungen –13.675 –471 –968 –10.291 –25.405 Wertminderungen –1.048 0 0 0 –1.048 Veränderung im Konsolidierungskreis 92 0 0 0 92 Abgänge –421 –7 –28 –443 –899 Währungsumrechnung 877 23 4 140 1.044 Restbuchwert am 31. Dezember 37.222 963 1.996 17.537 57.718

RkJQdWJsaXNoZXIy NDU5MjM=