Hände mit Seife am Waschbecken waschen
Internationaler Tag des Händewaschens am 15.10.2021

Wirksamer Gesundheitsschutz in wenigen Sekunden

Das Waschen und Desinfizieren der Hände im Alltag!

Eigentlich kann man seine Gesundheit gar nicht einfacher schützen: Händewaschen kann vor Infektionskrankheiten schützen. Und wenn Seife nicht genügt, helfen Desinfektionsmittel. Wann? Sehen Sie selbst!


Wissen Sie wo Ihre Hände heute schon überall waren? Und auch, dass neben COVID-19 viele weitere ansteckende Krankheiten über die Hände übertragen werden? Dann wissen Sie auch, wie Sie sich und Ihre Mitmenschen im Alltag ganz einfach und wirksam vor gefährlichen Viren, Bakterien und Pilzen schützen können: durch Händewaschen. Und das ist ja das Gute: Beim Schutz vor Infektionen ist die einfachste Lösung auch eine der besten. Und die haben Sie in der eigenen Hand!

Wann reicht Händewaschen mit Seife?

  • NACH der Benutzung der Toilette
  • VOR einer Mahlzeit
  • VOR der Zubereitung von Speisen (nicht-kommerziell)
  • NACH der Zubereitung von Speisen (nicht-kommerziell)
  • NACH dem Naseputzen
  • VOR dem Anfassen des Gesichts
  • Beim Eintreten von draußen (ohne erhöhtes Risiko eines Kontakts mit Krankheitserregern)
  • Wenn eine Desinfektion sinnvoll wäre, aber kein Desinfektionsmittel zur Hand ist
  • NACH dem Berühren eines Haustieres

In diesen Fällen besser ein Desinfektionsmittel

  • Wenn jemand in der Familie oder im Haushalt

    eine übertragbare Krankheit hat (z. B. Erkältung): Kranke desinfizieren die Hände VOR dem Kontakt mit anderen, Gesunde NACH dem Kontakt mit der kranken Person
  • VOR der Pflege eines Angehörigen oder Freundes mit geschwächtem Immunsystem oder chronischen Wunden (häusliche Pflege, z. B. nach frühzeitiger Entlassung aus dem Krankenhaus)
  • VOR dem Kontakt mit einer infektionsgefährdeten Person (z. B. bei Immunschwäche)
  • Bei möglichem Kontakt mit Krankheitserregern und ohne sauberes Wasser zum Waschen (z. B. unterwegs, auf Reisen, im Supermarkt)
  • NACH dem Berühren eines (potenziell kranken) Tieres oder dessen Körperflüssigkeiten

Poster "Das Waschen und Desinfizieren der Hände im Alltag"

Das HARTMANN SCIENCE CENTER hat für den Aktionstag ein Poster entwickelt. Es erklärt anschaulich in welchen Alltagssituationen das Händewaschen mit Seife ausreicht. Und auch, wann das Desinfizieren der Hände sinnvoll ist.

Global Handwashing Day & weitere UN-Initiativen

Den Internationalen Tag des Händewaschens (Global Handwashing Day) gibt es seit 2008. Er findet jährlich am 15. Oktober statt und richtet sich an alle Erwachsenen und Kinder, vor allem aber an Kindergärten, Schulen, Altenheime, Krankenhäuser und alle anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens. Organisiert wird der Aktionstag von der Global Handwashing Partnership. Das ist eine internationale Initiative, die getragen wird von Institutionen wie der Weltbank, dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF), den Centers for Disease Control and Prevention (CDC/USA) und Unternehmen.

Einfach: Mitmachen und dran denken

Jetzt liegt es an Ihnen.

  • Schützen Sie sich, indem Sie Ihre Hände regelmäßig gründlich reinigen.
  • Schützen Sie so auch die Menschen in ihrem Umfeld, in der Familie und am Arbeitsplatz.

Es dauert nicht lange. Und die Sekunden der praktizierten Händehygiene sind wichtig: Es könnten die Sekunden sein, die ein Leben retten! Je nach Situation und Verfügbarkeit nehmen Sie dafür mal Seife, mal ein Desinfektionsmittel. Wann was genau, das zeigt Ihnen unser Aktionstag-Poster, das Sie gerne in den Fluren, Büros, Toiletten oder der Küche Ihres Arbeitsplatzes aufhängen können.


Mehr über den Global Handwashing Day erfahren Sie hier.